Germanistenveranstaltungen

3. INTERNATIONALE FACHTAGUNG DES INDONESISCHEN GERMANISTENVERBANDES
Globale Forschungstrends in der Germanistik: Entstehung, Entwicklung und Regionale Unterschiede
Bandung, 13. – 15. September 2016

Veranstaltet von der Deutschabteilung der Universitas Padjadjaran
in Zusammenarbeit mit dem Indonesischen Germanistenverband (IGV)


Hintergrund

Wissenschaftliche    Projekte   und   Forschungsvorhaben    sind   immer   stärker   von   externen Geldgebern abhängig. So entstehen Konkurrenzverhältnisse, welche sich wiederum auf die Entwicklung von Forschungsrichtungen  auswirken. In der Forschung und Wissenschaft spricht man daher immer häufiger von Forschungstrends.  Wie aber entstehen diese Forschungstrends, wie entwickeln  sie sich und welche Folgen ergeben daraus? Es stellt sich weiterhin  die Frage, wer für diese  Forschungstrends  verantwortlich  ist, inwieweit  man  sich  ihnen  anpassen  muss und wie mit ihnen umzugehen ist? Aufgrund der stetig stärker werdenden Ökonomisierung der Gesellschaft, die auch die Geistes- und Kulturwissenschaften  betrifft, gewinnt dieses Thema für uns als Lehrende und Forschende im Bereich Germanistik immer mehr an Bedeutung. Für die 3. Internationale Fachtagung des indonesischen Germanistenverbandes veranstaltet von der Deutschabteilung  der UNPAD in Bandung, wurde der Schwerpunkt „Globale Forschungstrends in  der  Germanistik:   Entstehung,   Entwicklung   und  regionale   Unterschiede“   auch   deshalb gewählt, weil wir als Lehrende nicht nur die Aufgabe haben, unsere Lerner sprachlich-kulturell auf  das  Berufsleben   in  einer  sich  globalisierenden   Welt  vorzubereiten,   sondern   auch  als Forschende  dem  globalen  Trend  der  Öffnung  der  germanistischen   Fachgrenzen  gerecht  zu werden.  Daher  sollen  während  der  Fachtagung  die  Erfahrungen  auf  regionaler  und  globaler Ebene unter Berücksichtigung folgender Schwerpunkte vertiefend diskutiert werden:

mehr lesen…

Total Page Visits: 416 - Today Page Visits: 1